Schützin des Jahres 2021

Geehrte Majestäten König Oli & Königin Jenny, Herr Präsident, geehrter Vorstand, hochgeehrter Offizierscorps, Ehrenmitglieder, Jungschützen, Schützen und Gäste des Isselburger Schützenvereins von 1856 e.V

Auch wenn ich heute aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich teilnehmen kann, lass ich es mir nicht nehmen, den Schützen d. Jahres 2021 mit meinen Worten auszuzeichnen.

Hiermit ernenne ich Angela Zimmermann geb. Stockhorst zur Schützin des Jahres 2021

Begründung : Man muss nicht immer Offizier oder Vorstandsmitglied sein, um diese Auszeichnung zu bekommen. Oft sind es auch die vielen kleinen Dinge, die Leistung und Arrangement ausmachen.
Angela’s Verbundenheit zum ISV kommt nicht von ungefähr, sie stammt aus einer Schützenfamilie, die sich über Jahrzehnte zurückverfolgen lässt.
Ihr Vater Albert Stockhorst, der das Fundament legte, fing als Offizier an, wurde später als Kassierer in den Vorstand gewählt, wo er dann einige Jahre später als Präsident den Verein leitete.
Bruder Clemens Stockhorst stieg ebenfalls erst als Offizier ins Schützenwesen ein und ließ sich, wie sein Vater, später zum Kassierer in den Vorstand wählen.
Manfred Stockhorst besetzte laut meinen Informationen zwar keine Position im Vorstand oder bei den Offizieren, aber er griff 1995 nach der Königswürde und erlegte 1997 den Kaiservogel.
Der Einsatz, den Angela für den Verein an den Tag legt, kommt eher aus dem Hintergrund, wovon viele nichts wissen.
2006 wirkte sie aktiv bei der Erstellung der Vereinschronik mit, indem sie viele der dort zu sehenden Fotos beisteuerte und wichtige Hinweise zu Personen, Dienstgrade und Positionen erläutern konnte.
Ich glaube, dass jeder von euch bestätigen kann, wenn man zur Schützenfestzeit an ihren Schaufenstern vorbei schlendert, es immer einen Blick wert ist dort hineinzuschauen. Angela steckt so viel Herzblut in diese Dekoration, dass allein das schon ein Applaus wert ist!
Auch bei den Schießveranstaltungen ist sie immer dabei. Nicht als aktive Teilnehmerin, aber sie berät, dokumentiert, organisiert und graviert die Preise in Form von Orden, Pokalen, Nadeln, Pins usw.
Besonders wichtig ist ihr in diesem Bereich die Jugend!
Ich erinnere mich an ein Gespräch von 2014, bei dem ich ihr erzählte, dass ich vorhabe die Jungschützen wieder ganz groß zu machen. Sie sagte mir sofortige Unterstützung zu, in dem sie z.b. jedes Jahr die Orden für das Kinderschützenfest spendete, sowie alle Gravuren der Jungschützen-Orden und der Vogelpreis-Orden bei den Erwachsenen übernahm, UND DASS BIS HEUTE!

Angela, es ist mir eine Ehre Dich als Schützin des Jahres 2021 zu ernennen.

Herzlichen Glückwunsch!

Björn Thanisch

Major

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com