Aktuelles

Absage Schützenfest 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsmitgliederinnen,
Am Sonntagmorgen haben wir uns im Rahmen einer Vorstandssitzung schweren Herzens dazu entschlossen, unser geliebtes Schützenfest vom 13. August bis zum 16. August 2021 in Isselburg nun doch endgültig abzusagen. Wir haben bis zur letzten Sekunde gehofft und die aktuellen Coronazahlen sind ja auch rückläufig. Die aktuelle Verordnung besagt, dass ab den 27. August 2021 grundsätzlich auch wieder Schützenfeste erlaubt wären, wenn die Inzidenzstufe in NRW weiterhin bei Stufe 1 bleibt. Das heißt aber auch dass wir für unser geplantes Schützenfest keine Genehmigung bekommen würden.  Wir bedauern diesen Schritt sehr, aber die Situation lässt keine andere Entscheidung zu.

Wir sind sehr dankbar, dass unser Königspaar Oliver Terhorst & Jennifer Wüst samt Throngefolge für ein weiteres Jahr regieren werden. Ihr haltet damit einen Rekord im Verein – auf den wir sicherlich alle gerne verzichtet hätten. Dennoch sagen wir im Namen aller Mitglieder “Danke für Eure Unterstützung”.

Vor dem Hintergrund der momentanen, besseren Corona-Situation, wollen wir nicht untätig sein und planen daher für das erste Septemberwochenende am 4.und 5. September 2021 eine Ersatzveranstaltung auf den Festplatz Dierteweg nach dem Motto „Alles was geht Party“. Wir wollen zumindest ein geselliges Beisammensein realisieren, um unser Vereinsleben wieder aufzunehmen. Dazu sind wir aktuell dabei ein genehmigungsfähiges Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zu erarbeiten und dieses mit den Behörden abzustimmen. Wir haben die Hoffnung, dass sich durch die bis dahin gültige NRW-Coronaschutzverordnung ergebenen Einschränkungen, ein „Corona-konformes“ Fest realisieren lässt.

Wir wünschen Euch allen weiterhin alles Gute und Gesundheit. Keiner weiß, wie lange das Alles noch dauern wird – aber irgendwann wird es wieder normal sein und dann wird gefeiert. Mit den besten Wünschen und bitte bleibt alle Gesund.

Der Vorstand

Isselburger Schützenverein von 1856 e.V. spendet 500 St. zertifizierte FFP2-Masken an Isselburger Tafel

Liebe Isselburger Schützenfamilie, liebe Isselburger Bürger,

in dieser Coronazeit sind seitens der Ministerkonferenz weitere einschneidende Maßnahmen beschlossen worden.

Dazu zählt, dass das Tragen von medizinischen Masken zur Pflicht gemacht wurde. Diese Maskenpflicht stellt bedürftige Familien vor  weitere finanzielle Probleme. Der Isselburger Schützenverein möchte diese bedürftigen Familien mit einer Spende unterstützen. Aktuell können über 60-Jährige und Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen kostenfreie Masken erhalten. Bis dann alle Menschen, also auch bedürftige Familien, Anspruch auf eine kostenfreie Maske haben, wird es noch eine Weile dauern. Es ist sicherlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, um die Pandemie deutschlandweit in den Griff zu bekommen, aber auch wir als Schützenverein benötigen eine realistische Perspektive um wieder in gewohnter Weise Schützenfest feiern zu können.

Daher spendet der Isselburger Schützenverein von 1856 e.V. 500 Stück zertifizierte FFP2-Masken an die Isselburger Tafel.

Präsident Paul Krusen überreicht der Leiterin der Isselburger Tafel Frau Jansen 500 Stück FFP2-Masken

Für eine Familie mit 5 Personen sind mindestens 35 Masken im Monat von Nöten, wenn man sie gemäß Vorgaben richtig verwendet. Im letzten Jahr hat man teilweise sehr schön gestaltete Stoffmasken verwenden können, das ist nun aber wegen der verschärften Maskenpflicht nicht mehr möglich. Ohne die Masken könnten die Bedürftigen aber auch keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, auf die sie angewiesen sind.

Es ist keine einfache Zeit, aber „Zusammen“ werden wir sie meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Euer Vorstand

 

Veranstaltungen 2021

Liebe Isselburger Schützenfamilie, liebe Isselburger Bürger,

in dieser Cornazeit ist es für uns sehr schwer, Veranstaltungen zu planen. Trotzdem lassen wir nichts unversucht, alle Veranstaltungen in der Hoffnung zu planen, sie auch durchführen zu können.

Folgende Beschlüsse hat der Vorstand nach intensiver Prüfung getroffen:

  • Allgemeine Schiessveranstaltungen 2021
    Alle Schiessveranstaltungen einschließlich des Trainingsschiessens sind bis auf weiteres abgesagt. Unsere Clubanlage bleibt somit bis auf weiteres geschlossen. Sobald die Corana Lage und die Coronaverordnungen es zulassen wird die Clubanlage sofort wieder geöffnet und die Schiesstermine bekanntgegeben.
  • Winterpokalschiessen 2021
    Das Winterpokalschiessen 2021 ist aktuell stark gefährdet. Ggfs. wird die Durchführung auf Mitte des Jahres verlegt.
  • Mitgliederversammlungen 2021
    Wir planen weiterhin 2 Versammlungen in 2021 durchzuführen. Die Termine hierfür stehen noch nicht fest.
  • Bataillionsschiessen 2021
    Das Bataillionspreisschießen ist für Ende Juli/ Anfang August 2021 geplant.
  • Schützenfest 2021
    Natürlich laufen die Planungen für unser Schützenfest auf Hochtouren.

Damit wir das Geplante auch so durchführen können, bitten wir Euch eindringlich, dass ihr Euch an die Corona – Verordnungen haltet und gesund bleibt.

Es ist keine einfache Zeit, aber „Zusammen“ werden wir sie meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Heino Hormann unerwartet verstorben

Unerwartet und tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass unser langjähriges Vereinsmitglied Heino Hormann mit 52 Jahren verstorben ist. 

Er gehörte unserem Verein seit 1986 an und hat in diesem Zeitraum durch seine Kameradschaft und seine zahlreichen Sach- und Geldspenden zum Wohle des Vereins beigetragen.

Sein viel zu früher Tod hat uns alle sehr schockiert und unsagbar traurig gemacht. Der Verein wird dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren. Unser ganzes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und den Angehörigen.

Wir werden seine freundschaftliche und erfrischende Art sehr vermissen, Danke das es dich gab.

Der Vorstand

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com